Aus meinem Leben als Schweizer in Thailand.

Dienstag, 2. September 2014

Bauboom in Ban Krut

Kommentare :
Spätestens seit im September 2011 ein 7-Eleven in Ban Krut öffnete war klar, dass in unserem schönen, beschaulichen Zuhause was geht. Gerade in den letzten Monaten hat die Bautätigkeit in Ban Krut enorm zugenommen, ein eigentlicher Bauboom ist entstanden.

Schilder wie dieses begegnen einem auf der Fahrt rund um Ban Krut auf Schritt und Tritt.
Noch gibt es Gott, oder Buddha, sei Dank keine Reihen mit Sonnenschirmen und Liegen am Strand und selbst in der Farang Hochsaison im europäischen Winter sieht's aus wie in Mallorca im November aus. 

Nicht wenige der Langzeiturlauber, die seit Jahren über die Wintermonate hierher kommen oder Leute wie ich, die hier leben, schätzen gerade deshalb die entspannte Atmosphäre des kleinen Badeferienortes. Für Phuket Urlauber wohl die pure Langweile, so ganz ohne Nightlife und Einkaufsmeilen.


Die 400km bleiben

Und, um beim Positiven zu bleiben, Ban Krut liegt nach wie vor 400km von Bangkok entfernt. Bus und Bahn brauchen 6 Stunden den Golf von Thailand runter und Flugzeuge sieht man nur weit oben im Himmel. Daran wird sich auch nicht so schnell was ändern. Bis die neue, 2-gleisige Zugverbindung dann in Betrieb ist, werden noch einige Jahre ins Land des Lächelns ziehen.



Bauen für Langzeit- und Dauerlauber

Aber, es wird wie verrückt gebaut, dabei vor allem auf das Segment Langzeit- oder Dauerurlauber gesetzt, für welche die lange Anreise nicht so sehr ins Gewicht fällt und die nicht so kaufkräftig wie diejenigen in Hua Hin, Pattaya oder Phuket sein müssen. 

Neue kleine Anlage mit 4 Zimmern direkt an der Strandstrasse nach Bang Saphan.
Nicht zu vergessen die aufkommende Thai Mittelschicht, welche als Bustouristen für eine oder zwei Nächte Ban Krut kennenlernen, Gefallen und bezahlbares Eigentum finden können.


Von Häusern zu Appartements

Nachdem in den vergangenen Jahren einige sogenannte Moo Baans entstanden sind, man kann Haus- und Reihenhaus Siedlung sagen, welche teilweise auch schon recht heruntergekommen aussehen, machen jetzt 2 in Bau begriffene Appartement Komplexe aufmerksam. 


Eines der Condo Projekte, eingebettet in eine ältere Ferienhaus Siedlung.
Glücklicherweise darf in Ban Krut nicht höher als 4 Stockwerke gebaut werden - obwohl das schon zu hoch ist - aber man hat wohl aus den üblen Türmen zwischen Cha-Am und Hua Hin gelernt.

Mehrheitlich werden aber nach wie vor Einzelhäuser gebaut. Die Palmen Wälder hinter dem Strand beginnen sich langsam zu lichten. Viele die ein Haus hinstellen, bauen gleich noch 2-3 kleinere Bungalows dahinter zur Vermietung mit. 

Wer zwei, drei Kilometer im Landesinnern baut, kriegt das Land per Rai, 1'600m2, noch für den Preis einer Garage in der Schweiz oder Deutschland, Tendenz aber stark steigend. 


Verführerischer Name, aber weit entfernt vom Meer in der Pampas und deshalb günstig. Obwohl der Preis, zumindest für Thais, schon um 200'000 Baht angehoben wurde. Mal was, das für Farangs günstiger als für Thais ist.
Verkauft werden noch meist grössere Grundstücke mit 2 Rai und mehr. Kleinere Parzellen mit um 500qm2 sind meist nur strandnah und erheblich teurer zu finden. So wurde letztes Jahr ein Haus mit Pool auf 600m2 an der Strandstrasse für knapp 7.5 Mio. Baht verkauft.


Auch mehr Resorts

Grosse Hotelkonzerne sind nicht zu finden, kleine Resorts entstehen dafür im Eiltempo. Zur Zeit sind gleich 3 Resorts mit 5 bis einem Dutzend Zimmern in Entstehung. 
Das Praseth Resort mit gut einem Dutzend Bungalows ist schon teileröffnet.
Die etablierten Anlagen rüsten auf, beschildern den Weg neu, gestalten die Gartenanlage um und pflegen ihre Anwesen überhaupt augenfällig.


Morgens um 3 Einkaufen

Ja, und gegenüber des 7-Eleven hat im März auch ein Tesco Express seinen Türen geöffnet. Dem 24 Stunden Shopping Erlebnis steht nichts mehr entgegen. 

Aber daran denken, Alkohol wird trotz des Booms nur von 11-14 und abends von 17-24 Uhr verkauft. Und Boons Bar, Insidern ein Begriff, gibt's gerüchteweise bald nicht mehr. Sie weicht einem Resort.

Kommentare :

  1. Im vergangenen Monat kehrte mein Freund aus Prag zurück und ich sah sein Foto auf der Karlsbrücke. Er ging auch mit Freunden in die Kneipe, um das köstlichste Bier in Europa zu probieren. Ehrlich gesagt, war ich an der Idee interessiert, auf die Euro-Tour zu gehen, aber erst danach wird mein alter Traum wahr werden REUZFAHRT VON ISLAND NACH GRÖNLAND . Ich habe vor allem meinen Urlaub geplant, um diese Kreuzfahrt zu genießen, also freue ich mich auf meine Reise.

    AntwortenLöschen