Aus meinem Leben als Schweizer in Thailand.

Freitag, 19. April 2013

Gesichter des Songkran in Ban Krut

1 Kommentar :
Ban Krut ist nicht die Khao San Road in Bangkok, trotzdem weiss man hier, wie gefeiert wird. 4 Tage lang ist die Beach Road nachmittags Ort des nicht so traditionellen Songkran.

Nicht die Streetparade in Zürich: statt DJ Antoine vom Lovemobile Thai Techno vom Pick Up in Ban Krut.
Dicht an dicht parken die Pick Up's voller Partygänger, die Strandstrasse kann nur in eine Richtung befahren werden - sonst hätten die Wasserwerferinnen und Wasserwerfer von beiden Seiten keine Chance, alle mit einer Ladung zu begiessen.

Aber wie war das jetzt mit den Regeln der Regierung?

1. Kaufe oder verkaufe nichts am Strassenrand.
Baby Puder: gab's für 15 Baht
Erstens: auch ohne Songkran undenkbar in Thailand. Zweitens: wie hätte sie sonst Nachschub kaufen können?

2. Stell die Musikanlage im Auto nicht an.
Pick Up als Soundtransporter: 1000 Watt dröhnen aus der Türe.
Songkran findet draussen statt. Wie hätte sie sonst tanzen können?

3. Nimm kein Wasser auf dem Pick Up mit.
Pick Up als Wassertransporter: für das grosse Vergnügen.
Songkran ist doch das Wasserfest. Woher hätte der Kleine sonst das Wasser hernehmen sollen?

4. Bespritze niemanden vom Pick Up aus mit Wasser.
Volle Konzentration: damit's den Richtigen trifft.



















Geht nicht. Die spritzen ja auch von unten auf den Pick Up. 

5. Verwende keine Hochdruck Wasserpistolen.
Ann und Naam: da wird Frau zum Kind.
Definitiv. Nass wird man auch ohne Hochdruck mit Hochdruck.

6. Wirf kein Eis auf andere Leute.
Wenn's auch noch regnet: Eiswasser kühlt richtig ab.
Macht auch niemand. Das Eis wird im Wasser auf dem Pick Up aufgelöst. Damit's die Leute in der Hitze auch gut abkühlt.

7. Verwende kein Baby Puder.
Baby Puder mit Ton und Wasser gemischt: hilft gegen Sonnenbrand.

Geht nicht. Dann wären alle einfach nur nass und kriegen einen Sonnenbrand. 

8. Mach' keine Frauen an.
Miss Songkran aus Ban Krut: 4 Tage im Dauereinsatz.
Machte auch niemand. Die hatten keine Zeit. Aber wenn nicht gerade Songkran ist: weshalb ist denn Thailand die Nummer 1 bei Teenagergeburten? Muss an der guten Aufklärung liegen.

9. Verkaufe keinen Alkohol in den alkoholfreien Zonen.
Die Jungs können auch ohne Sang Som feiern: Hong Thong genügt.
In Ban Krut kein Problem: die gibt es nicht. Nur im 7-11: von Mitternacht - 11 Uhr und von 14 - 17 Uhr. Aber die Leute hier wissen, was gut für sie ist. Wenigstens fast alle. 

10. Trinke keinen Alkohol während des Autofahrens.
Gut gezielt ist halb getroffen: hoffentlich ist noch Wasser drin. Es war.
Dafür blieb kein Zeit. Die mussten auf ihr Wasserwerfer-Kommando auf der Brücke aufpassen.

11. Fahre nicht betrunken Auto oder Motorrad.
Freundlich und zahlreich: die Polizisten sorgten für ungetrübten Wasserspass.
Dafür sorgten er und seien vielen Kollegen. Wenigstens in Ban Krut. 

Wer noch nicht genug hat: mehr Bilder gibt's hier.


1 Kommentar :

  1. Wow, wirklich tolle Bilder! Einen Tag macht das ja auch bestimmt eine Menge Spaß, aber 4!?...

    AntwortenLöschen